Springe zum Inhalt

Der Juni schon ein Drittel vorbei und immer noch gut…

Ja sowas. Was war denn so gut? Wundertoll war im Juni bisher:

      • Ein ganzes halbes Jahr .Einfach ein fantastisches Buch, das einen Barbaren, wie mich zu Tränen gerührt hat. Nein, ich stehe nicht auf Schnulzen. Das Buch ist keine und das könnte ich seitenlang begründen.
      • Der Ausflug mit lieben Fotobegeisterten zum internationalen Straßenmusikerfest im blühenden Barock nach Ludwigsburg. Ein paar Bilder gibt's hier:

und hier ein youtube video einer meiner musikalischen Favoriten AARA aus Österreich. Titel: "Der Tod is a Luder" und des ist einfach wahr.

  • Meine  Bekannte Annika hat ein Rezeptbuch veröffentlicht. Dafür darf ich werben, denn ich habe sowohl den technischen Support geleistet als auch Test gegessen und das war gut. Viel Erfolg Annika!

Seit neuestem interessiere ich mich für Fachwerk und lerne Biberach richtig kennen. Mehr dazu demnächst

%d Bloggern gefällt das: