Springe zum Inhalt

StadtVerführung

Kaum habe ich in einem meiner vorherigen Artikel von Sommerzeit gesprochen, haben wir Herbst. Im Sommer habe ich mich intensiv um meine Wahlheimatstadt Biberach gekümmert. Ja, ich kann und will verraten, dass ich mich in die Gilde der Stadt(ver)führer einreihen will. So habe ich und meine (künftigen) Kollegen, die ein oder andere schöne Stunde innerhalb der nicht mehr vorhandenen Mauern der Stadt verbracht. Aktuell lerne ich auf die Prüfung Anfang Oktober.

Bridge kam in letzter Zeit ein bisserl zu kurz. Wir wollten am 14.9 an der Internationalen Bodenseemeisterschaft in Lindau teilnehmen, bei dem der Bridgeclub Ulm/Neu-Ulm bisher immer gut abgeschnitten hat und mit Lothar Schmidt und Dr. Walenta auch schon den Sieger stellen konnte. Es wäre sehr attraktiv gewesen dort hochkarätig Karten zu spielen, wo ein paar Wochen zuvor Nobelpreisträger mit dem wissenschaftlichen Nachwuchs ihr jährliches Stelldichein feiert. Unglaublicherweise wurde das Turnier wegen zu geringer Anmeldezahl frühzeitig abgesagt.

So bleibt als kurzfristige Highlight, die Herbstmeisterschaft unseres Bridgeclubs am 17.9. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Partnerin hat mir versichert, dass Sie diesmal bis zum Ende der Preisverleihung anwesend sein wird, da sie Siegeslorbeer gerne persönlich entgegen nimmt. Das ist mal ein Wort!

Im Downloadbereich befindet sich neu meine Zusammenfassung der letzten Fortbildungsveranstaltung von Lothar Schmidt. Thema war Vierte Farbe Forcing.

%d Bloggern gefällt das: