Springe zum Inhalt

Was tun gegen die Konzernpresse?

Mich bedrückt nach wie vor, wie die deutsche Konzernpresse und der Staatsfunk NATO-konforme und neoliberale Propaganda über uns ausschüttet. Da diese Propaganda allgegenwärtig und unablässig auf uns einprasselt, kann man auf die Idee kommen, dass die eigene Wahrnehmung täuscht, die "anderen" Recht haben und ich zu dumm bin das zu kapieren. Gottseidank ist das Internet, trotz des Maas' schen Zensurgesetzes noch ein Raum wo man sich unabhängig informieren kann. Ole, ole gefunden habe ich den Medien-Navigator. der in einer übersichtlichen Darstellung aufzeigt, wie sich deutschsprachige Medien geopolitisch und thematisch positionieren:

Klick auf das Bild führt zur Seite Swiss Propaganda Research

Durch dieses Werkzeug bin ich auf die NachDenkSeiten gestoßen. Endlich ein Medium, das gebündelt Informationen bereitstellt für Menschen, die am Mainstream der öffentlichen Meinungsmacher zweifeln und im Gegensatz zu z.B. dem unsagbar langweiligen nd (Neues Deutschland) auch noch gut geschrieben. Ich bin gleich Fördermitglied geworden. Zwei Beispiele (von vielen) für gute Artikel:

%d Bloggern gefällt das: