Springe zum Inhalt

Promo_Gross_denken+Pfoten_geben
Ein Klick auf das Bild führt zu unseren Tank Tops

Das sind sie! Tops&Shirts für lecker Möhrchen (Vertippt: ich mein natürlich Mädchen) und Frauen.
Groß denken ist  gut. Das Modehaus K+L wirbt mit dem Spruch 44 ist das neue 36. Das gilt besonders fürs Frühjahr. Händchen halten und Pfoten geben ist natürlich das ganze Jahr gern gesehen.
Zur Verarbeitung: Natürlich 100% Baumwolle. Die Top-Klassiker für alle Lebenslagen. Als wärmende Hemdchen für drunter genauso gut geeignet wie pur obendrüber an heißen Tagen, beim Sport oder als Schlafoberteil für süße Träume.

Wie angekündigt, bespreche ich bis Ostern meine Kreationen. Fangen wir mit dem Osterschurken an:Osterschurke in rot
Verspielt präsentiert sich dieses Shirt. Für echte Männer konzipiert, die klare Ansagen aussprechen, dürfte dieses Motiv aber auch so manchem Mädel gefallen, das sich noch Glauben an den Osterhasen bewahren konnte und mit diesem Shirt bekleidet, wie ein wild gewordenes Kaninchen, durch die Stadt rennt. Der Text ist änderbar: Aus "Ich bin der Osterhase, Schurke" kann leicht "Ich bin der Papa werden". Und was soll uns das Ganze sagen? Sind Sie verwirrt? Gut so, schafft Platz für neue Gedanken!

Angsthase_black_m_PulloverDen Angsthasen habe ich selbst im Kleiderschrank und am Körper. Fühlt sich sehr gut an. Eher für die Sweat-Shirt Freunde unter uns, weniger für die Freunde des klassischen Strickpullis. Das ist er nämlich nicht.
Der Direktdruck gibt dem Pulli ein dezentes Retro Look & Feel. Für Freunde der 80er!

Hinweis: Mit Klick auf die Bilder öffnet sich ein Tab zum Shop. IchmagSie natürlich mag ich euch

 

Blumen zum Frühling- Frühlingsboten - T-Shirts
Blumen zum Frühling- Frühlingsboten - T-Shirts

In weniger als zwei Wochen ist Ostern. Natürlich sind wir alle dabei Eier zu Färben, den Keller aufzuräumen oder unsere Bauchfalten zu kneten, in der Hoffnung den Winterspeck wegzuzaubern. Zum ersten Mal überhaupt biete ich spezielle Oster Shirts an. Bei mir hat Ostern viel mit Hasen zu tun, vielleicht auch mit Flirten und Frühling.

In meinem Shop könnt Ihr bei den einzelnen T-Shirts sowohl die Shirtgröße der Ostern Shirts wie auch die Farbe frei auswählen und das jeweilige Motiv verkleinern, vergrößern und verschieben. Manche Motive lassen sich sogar noch in ihrer Farbe ändern. Neben T-Shirts bietet mein Shop natürlich auch Pullover, Tassen, Taschen und vieles mehr!

DAS Highlight der Ostersaison 2016

ist für mich der Süßrahmbutter raspelnde, Karotten knabbernde Biberacher Biber. Wir wissen.
Süßrahmbutter_green_wSüßholzraspeln ist eine Kunst, die nicht jeder formvollendet beherrscht. Ein schön umgesetztes Motiv in unterschiedlichen Farben, für Männer und Frauen. Auf geht's in den Shop, Farbe und Größe wählen. Auf den "Bestellen" Knopf drücken nicht vergessen!

 

 

Weitere schöne Produkte

Der Osterschurke, Pfoten geben, Gross denken und Angsthase. Diese Produkte stelle ich Ihnen in den nächsten Tagen im Detail vor. Im Shop bereits vorhanden seht ihr hier vorab ein paar Produktbilder:

 Osterschurke_red_m  Pfoten_geben_black_w_TankTop  Gross_denken_hellblau__w_SpaghettiTop  Angsthase_black_m_Pullover

Nachdem sich schon seit einiger Zeit mein Interesse ein wenig vom Fotografieren zu anderen Dingen gewandelt hat, ändere ich den Blogtitel  von Bridge, Fotografieren und gute Gefühle zu Bridge, T-Shirts machen und gute Gefühle. Ich fotografiere nach wie vor gerne, aber noch mehr male ich oder bastle Klamotten.

Am 5.3 besuche ich den Glücksfindertag. Es gibt bereits den Glückfinder-Podcast und die Website http://www.glueckfinder.com/. Dort gibt's Tipps zum Thema Glück und vor allem, werden Menschen interviewt, die behaupten ihr Glück gefunden zu haben und zu dem Thema was beitragen können.

Ich finde, die Podcasts, meist wundervoll und immer interessant. Dieses Jahr kann man live dabei sein, wenn Andreas Gregori zwei interessante Menschen interviewt. Andreas behauptet die Essenz seiner Interviews sind 12 Eigenschaften, die für ein glückliches Leben notwendig sind. Beim letzten Glücksfindertag waren Fragen und Zuhören im Fokus. Mal sehen, um welche Eigenschaften es diesmal geht.

Für mehr Infos besucht am besten die Originalseite.

Glücksfinder

Trotzdem kurz:

Am 05.03.2016 um 10:30 Uhr in der Barefootway academy in Ludwigsburg geht
„Dein Weg zum Glück“ weiter. (Wilhelmstraße 29, 71638 Ludwigsburg). Der Eintritt ist kostenlos.

dann wird es auch wieder ruhiger. Das sagte der Karl Valentin und der wusste ziemlich viel. Ich habe die Zeit zwischen den Jahren genutzt, um Urlaub zu machen, ein Wealth Creation Seminar zu besuchen, die Feierlichkeiten zu meinem 50igsten, der dieses Jahr ansteht, zu planen und ansonsten zu lesen und zu entspannen. Die Diskussionen in den sogenannten Sozialen Medien, um die Ereignisse in der Silvesternacht fand ich unerträglich. Ich wünsch mir das auch dort Ruhe und Vernunft einkehrt, Heute geht die Bridge Saison 2016 wieder los. Nachdem die Unermüdlichen, bereits am Dreikönigsturnier in Sigmaringen teilgenommen haben und meine Mannschaft Ulm 4 schon vorzeitig in die Landesliga Saison gestartet ist.

Bevor ich nächste Woche wieder "normal" Arbeite, werde ich mich noch mit meinem T-Shirt Shop befassen. Ich habe an ein paar neuen Designs gearbeitet. Die sind noch nicht fertig, aber wer mag schaut hier für meine neuen Männerprodukte und hier für meine neuen Produkte für Frauen. Mittlerweile gibt es sogar eine Tasse mit einem Spruch der mich begeistert hat, als ich in zum ersten mal gehört habe, denn ich mag sie, die willkürlichen Akte sinnloser Freundlichkeit. Du auch?

Wie war 2015 für mich? Es war ein positives Jahr. Viele Wünsche sind wahr geworden. Viele meiner Ziele habe ich erreicht. Und der Rest kommt noch und es kommt ja ständig was dazu. Dafür bin ich dankbar.

Mein Gott ja, ich bin für so Vieles. Schon dafür, dass ich in einem relativ friedlichen Kontinent leben darf. 2015 hat uns deutlicher als in den Jahren zuvor gezeigt, dass dies nicht selbstverständlich ist.

Ich bin dankbar dafür, dass ich gesund bin. Von den altersbedingten Zipperlein abgesehen, die aber - Vorteil, Vorteil - daran erinnern, das da ein Körper ist der gepflegt und berücksichtigt werden will.

Ich bin dankbar dafür, dass ich 2015 wieder neue Talente und echten Wünsche an mir entdecken durfte. Das hilft ungemein bei der Lebensgestaltung:

  • Der Job hat sich meinen Bedürfnissen angepasst oder war es umgekehrt?
  • Ich habe neue Menschen kennen gelernt, mit denen das Leben leichter und lustiger ist.
  • Spielen und Malen ist nicht nur was für Kinder

Ich danke den "Quellen". Es gibt neben den "traditionellen" Medien (Lügenpresse?) so viele Quellen, die "anders" sind. Für mich waren 2015 besonders wertvoll und inspirierend:

Gefunden über Facebook. Die Menschen posten eben nicht nur das was sie gegessen haben. Zumindest nicht alle.

Warum und für wen mache ich eigentlich in T-Shirts? Was bezwecke ich? Nun in erster Linie mache ich das für mich selbst. Mit dem designen von Sprüchen und Motiven befriedige ich den Wunsch mich künstlerisch auszudrücken. Zu tun was mir Spaß macht. Großes Vorbild sind die Künstler Katz & Goldt mit ihren T-Shirt Kollektionen auf Rumpfkluft.

Zielgruppe sind also Freunde absurder Komik. Leute, die diese Einstellung irgendwie zeigen wollen. Dazu sind T-Shirts bestens geeignet. Ich habe die halbe Rumpfkluft Kollektion und werde im Sommer oft positiv auf die Dinger angesprochen. Jetzt also meine eigenen Designs. Ich habe mein altes Photoshop wieder installiert und das eingemottete Grafiktablett aus dem Keller geholt. Macht richtig Spaß und ich habe zwar viel aber nicht alles vergessen.

Vertreiben werde ich die Werke, wie meine Rumpfkluftvorbilder, über Spreadshirt.de, ein Print-on-Demand Unternehmen aus Leipzig. Bei dem man eigene Designs hochladen und über Ihre Kanäle (Spreadshirt, "eigener" Shop) verkaufen kann. Mir gefallen auch deren Ethikgrundsätze z.B. die Möglichkeit umweltfreundliche, hochwertige  Bekleidung anzubieten. Die T-Shirts, die ich besitze sind von guter Qualität, überleben vielfache Waschvorgänge und dürfen deshalb auch ein bisserl teurer sein.

Mein eigener Shop wird wachsen und bald werde ich die ersten Produkte außerhalb des Freundes- und Bekanntenkreises verkaufen. Dies ist mein teuflischer Plan!

Dieses Jahr begann der Herbst ja pünktlich zum 1. September. Gestern noch 35 C, heute fast schon bibbern. Da ist es nett mal mit Tee vor dem Computer zu sitzen, die Fotoausbeute des Sommers zu sichten mit dem Plan, diese  wie immer als Grundlage für Geschenke zu verwenden und wie der "Teufel" es will, lese ich mal ein bisserl auf der Homepage meines Lieblings-T-shirt Shops Spreadshirt herum, kapier was da steht (Guckst Du Verkaufen-Knopf neben Shoppen-Knopf!) und eine Woche später steht mein eigener Shop. Zugegeben, die Produktpalette ist noch überschaubar, aber sie wird kontinuierlich wachsen. Ein Vorbild ist der Biberacher Künstler Jörg Lehmann mit seiner Seite motivation-art.de und zugehörigem Geschenke-Shop. Guckt mal da! Traumhaft schöne Bilder!!!!!

TamaraEin Höhepunkt für mich und der Höhepunkt des Sommers für viele Biberacher ist natürlich das Schützenfest, das dieses Jahr vom 17.-26. Juli stattfand. Wieder einmal wunderbar, der Umzug und der Tanz durch die Jahrhunderte. Nach all den Jahren und der dezenten Überzeugungsarbeit einer lieben Freundin war ich diesmal am Mittwoch Abend zum ersten Mal dabei. Ich durfte dieses Jahr ja auch zwei Mal  mit der Rokoko Gruppe mittrainieren und dabei tolle Menschen kennen lernen. Der Link zur offiziellen Seite des Biberacher Schützenfests: http://www.biberacher-schuetzenfest.com und zu den Bildern vom Tanz durch die Jahrhunderte

Wunderbar auch die Ausflüge mit Anette an den Bodensee zum Baden, SUPen und dem Konstanzer Seenachtsfest.

Tennis bei der TC Biberach. Gut für den Rücken? Wird sich noch zeigen! Aber es macht richtig Spaß!

Den Urlaub habe ich dieses Jahr in Worpswede bei Bremen auf einer Malreise verbracht. Lustig und lehrreich (Was ist Enkaustik?) und endlich, der Kursleiter Claus Rabba hat selbst zum Pinsel gegriffen, um Teilnehmer glücklich zu machen.