Springe zum Inhalt

Schöner Erfolg zum Saisonende

Endlich! Zum Saisonabschluss der 1.Landesliga Nord gab es den ersehnten zweiten Sieg. Nachdem die junge Mannschaft, außer gegen den souveränen Aufsteiger Böblingen-Sindelfingen 3, nur knappe Niederlagen einstecken musste, hat es zum Schluss doch noch geklappt. Thomas Alraun, Willy Hager, Marie-Luise Neugebaur und Marianne Hoffmann haben sich gegen Göppingen 2 mit 50:42 IMPS durchgesetzt. Gegen den Tabellendritten Stuttgart 3 gab es vorher noch eine äußerst knappe 64:61 Niederlage. Nach einer 20:37 Halbzeitführung der Ulmer, konnten die Stuttgarter das Match doch noch drehen.

Fazit: Wir können in der Liga locker mithalten. Es fehlte noch an Erfahrung. Toll war der Einsatz und der Teamgeist. Wir haben begeistert  "Sonderschichten" eingelegt und hatten einfach Spaß miteinander und am Wettkampf. Ein tolles Team! Danke Ihr Lieben!

P.S. Bridgeinfos gibt es zukünftig vermehrt auf der neuen Homepage des Bridgeclubs Ulm/Neu-Ulm.

%d Bloggern gefällt das: